vita  
     
 
1954 Im Saarland geboren
     
1971-1974   Berufsfachschulabschluß
     
1974-1996   Tätigkeit im sozial psychiatrischen Bereich
     
1987-1995   Praxisbegleitende Fortbildung im systemischen Verständnis therapeutischer Arbeit
     
     
1974-1978   Kohlezeichnungen und praktische Körperstudien
     
1976-1977   Malexkursionen in der Bretagne
     
1980-1989   Bildhauerische Gestaltung von Yton und Gips
     
1990-1994   Weiblicher Körper in Gips, Stein und Ton
     
1992   Assistenz bei Liane Deffert (Bildhauerin) in Gipsabdruck
     
1993   Weibliche Stelen aus Gips
     
1994/1995   Akademiearbeit mit der Bildhauerin Christiane Koch in Wadgassen
     
1996-1999   Vertiefende Studien zur Darstellung vom menschlichen Körper
     
2003   Entwürfe und Bau von Installationen
     
2005   Bildcollagen mit Erde, Farbpigmenten und Textilien
     
2007   Holzfiguren in Bewegung
     
2008   Einführung von archaischer Symbolsprache in die figürliche Darstellung
     
2008-2010   Vorbereitung und Durchführung von Ausstellungen zu verschiedenen Themen
     
2009-2012   Projektarbeit, frauen-netzwerk-kunst
     
2010   Professionalisierungsseminar 1 für Künstlerinnen mit Kim Engels (Coach ) und Cambra Skadé (Künstlerin ) im frauen museum wiesbaden
     
2011-2014   Mitglied im Berufsverband Handwerk Kunst Design Saar e.V
     
2011-2012   Projektjahr mit den Arbeitstiteln, Spurensuche weiblich, Das Lebensrad
     
2012   Professionalisierungsseminar 2 für Künstlerinnen mit Kim Engels (Coach ) und Cambra Skadé (Künstlerin ) im frauen museum wiesbaden
     
2015   Ankauf des Projektes "frauen-netzwerk-kunst" von der Landeshauptstadt Saarbrücken
     
     
     
    Als freischaffende Bildhauerin und Malerin arbeite ich in Saarbrücken
   

 

 

 
     
  ausstellung  
   
copyright © 2011 alwin alles